Mallorca 2018 – Cala Figuera und Cala Sa Nau

Hallo Ihr Lieben!
Das kleine Fischerdorf Cala Figuera steht in jedem Mallorca Reiseführer und dieses Jahr haben auch wir es erkundet!

Nett sind die kleinen Wege entlang des Hafens, wo man herrlich entspannt spazieren kann.

Dazwischen noch ein paar Bilder aus Santanyí. Wir haben den Künstlerort an einem Markttag besucht, hier gibt es viele schöne Gassen, tolle Geschäfte und Kunsthandwerk zu bewundern.

Und jetzt zu unserem Highlight unseres diesjährigen Urlaubs! Den Geheimtipp Cala Sa Nau, der schon keiner mehr ist. Diese wunderschöne Bucht ist wegen ihrer Strandbar die auf Spanisch Chiringuito genannt wird, besonders. Hier wird man Kulinarisch sehr verwöhnt und selbst in der Vorsaison muss man einen der begehrten Tische vorher reservieren. Wir haben es uns auf den Bambusliegen bequem gemacht und hier einen tollen Strandtag verbracht. Abends gibts hier tolle Strandpartys und Yachtbesitzer ankern in der Bucht auch sehr gerne.

Das war der letzte Teil unserer diesjährigen Mallorca Reise!

Liebe Grüße und bis bald! Eure lizy

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.